zum Inhalt springen

Aktuelle Meldungen

Scan- und Ausleihservice

​​​​​​Scan- und Ausleihservice des Instituts für Anwaltsrecht 

Entsprechend der Beschlussfassung der Universität zu Köln und der Rechtswissenschaftlichen Fakultät bleiben die Institutsbibliotheken nach wie vor für den Publikumsverkehr geschlossen. Für Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Universität zu Köln sowie registrierte Doktorandinnen und Doktoranden und Studierende bieten wir ab sofort einen begrenzten Ausleih- und Scanservice an, damit diese Gruppen wieder Zugriff auf die Literatur unserer Bibliotheken erhalten können.

Anfragen zur Buchleihe sind an ausleihe-anwaltsrecht@uni-koeln.de zu stellen. Bitte beachten Sie, dass Bücher ausschließlich nach vorheriger E-Mail-Anfrage ausgeliehen werden können. Von der Ausleihe ausgenommen sind Zeitschriften, Loseblattsammlungen, Festschriften sowie bestimmte Werke, die im Katalog mit einem Sonderstandort gekennzeichnet sind. 

Ausnahmen können derzeit leider nicht gemacht werden.

Die zuständigen Mitarbeiterinnen weisen Ihnen nach Bearbeitung der Anfrage Abholtermine zu. Bitte haben Sie Verständnis, dass die Vorbereitung einige Tage in Anspruch nehmen kann. 

Die maximale Leihdauer beträgt zwei Wochen und kann nicht verlängert werden. 

In Ihrer Anfrage sind folgende Daten anzugeben: Signatur und Titel der Literatur, vollständiger Name und Privatadresse. Die Daten müssen derzeit von uns  zur Registrierung der Besucher erhoben werden. 

 

Legal-Tech-Inkasso

Erfolgshonorar

Die Autoren befassen sich in den Artikeln, erschienen im Anwaltsblatt Online , mit der großen BRAO-Reform, Fragen zum Legal-Tech-Inkasso sowie zum Erfolgshonorar. 

Die Artikel finden Sie hier:

Henssler, AnwBl Online 2021, 170
Henssler, AnwBl Online 2021, 180

Kilian, AnwBl Online 2021, 213

 

­

Corona führt zu solidarischer Risikoverteilung

Benedikt Bangen, wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Arbeits- und Wirtschaftsrecht der Universität zu Köln befasst sich mit der Entscheidung des 8. Zivilsenats des Kammergerichts Berlin vom 1.April 2021 (8 U 1099/20) zur Risikoverteilung im Gewerbemietverhätlnis. Zur Besprechung gelangen Sie hier...

Markworth, ZAP 2021, 317.

Akad. Rat Dr. David Markworth befasst sich in seiner Kolumne mit der großen BRAO-Reform. Weitere Informationen erhalten Sie hier...

Förderung verbrauchergerechter Angebote im Rechtsdienstleistungsmarkt

Prof. Dr. Martin Henssler und Prof. Dr. Matthias Kilian treten am 05.05 2021 als Sachverständige zur Förderung verbrauchergerechter Angebote im Rechtsdienstleistungsmarkt auf. 

Weiter Informationen finden Sie hier...

Kilian und Thole zu Direktoren des Instituts ernannt.

Prof. Dr. Matthias Kilian und Prof. Dr. Christoph Thole, Dipl.-Kfm. wurden im April 2021 zu Direktoren des Instituts für Anwaltsrecht an der Universität zu Köln ernannt und werden künftig Prof. Dr. Martin Henssler und Prof. Dr. Dr. hc. mult. Hanns Prütting unterstützen.

Die ganze Pressemitteilung finden Sie hier...

Kooperationsveranstaltung der Demokratiestiftung der Universität zu Köln mit der Rechtsanwaltskammer Köln und dem…

Am 29. April 2021 findet um 10 Uhr ein Online-Symposium per Zoom unter dem Titel "Die Corona-Pandemie und der demokratische Rechtsstaat" statt. Am Vormittag wird es eine Vortragsreihe von drei ReferentInnen geben, woran sich eine Diskussionsrunde über die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf die rechtsstaatlich-demokratische Ordnung der Bundesrepublik anschließt.

Zur Anmeldung gelangen Sie hier.

Programm:

10.00 - 10.05 Uhr Begrüßung

Dr. Michael Stückradt, Kanzler der Universität zu Köln

10.05 - 10.15 Grußwort

Dr. Thomas Gutknecht, Präsident der Rechtsanwaltskammer Köln

Prof. Dr. Martin Henssler, Institut für Anwaltsrecht an der Universität zu Köln

10.15 - 10.20 Einführung und Moderation

10.20 - 11.00 Infektionsschutz und Grundrechtsschutz

Prof. Dr. Steffen Augsberg, Professor für öffentliches Recht an der Justus-Liebig-Universität Gießen und Mitglied des Deutschen Ethikrats

11.00 - 11.40 Rechtsschutz und Problembewältigung aus Sicht der Anwaltschaft

Rechtsanwalt Dr. Sebastian Roßner M.A., Köln

11.40 - 11.55 Pause

11.55 - 12.35 Die Covid-19 Pandemie: Wissenschaft, Moral und die Demokratie

Prof. Dr. Wolfgang Merkel, Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung

12.35 - 13.30 Mittagspause

13.30 - 13.40 Einführung in die Diskussionsrunde durch den Moderator Dr. Patrick Honecker

13.40 - 15.20 Diskussionsrunde mit

Dr. Lisa Suckert, Max-Planck-Institut für Gesellschaftsforschung, Köln

Prof. Dr. Peter Gaidzik, Rechtsanwalt und Direktor des Instituts für Patientensicherheit, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn

Prof. Dr. Markus Gabriel, Lehrstuhl für Erkenntnistheorie, Philosophie der Neuzeit und Gegenwart, Rheinische Friedrich-Wilhelm-Universität Bonn

15.20 - 15.30 Schlusswort

 

 

 

Ausschuss für Recht und Verbraucherschutz

Prof. Dr. Martin Henssler und Prof. Dr. Matthias Kilian treten am 14.04.2021 als Sachverständige zur Neuregelung des Berufsrechts der anwaltlichen und steuerberatenden Berufsausübungsgesellschaften in der 139. Sitzung des Ausschusses für Recht und Verbraucherschutz auf. 

Weiter Informationen finden Sie hier...

Band 97 ist erschienen.

Leonie Waldhausen: Gegenwartsprobleme des anwaltlichen Arbeitsrechts - Eine Betrachtung aktueller Probleme angestellter Rechtsanwälte bei anwaltlichen Arbeitgebern. Weiter Informationen finden Sie hier...

Die große BRAO Reform

Akad. Rat Dr. David Markworth befasst sich in ZAP 2021, 317 mit der großen BRAO Reform.