skip to content

Aktuelle Meldungen

Anmerkung zu BGH, Urteil vom 13.7.2021 – II ZR 84/20

Prof. Dr. Dr. hc. mult. Hanns Prütting befasst sich in  EWiR 2021, S. 549 – 551 mit dem BGH Urteil vom 13.7.2021 – II ZR 84/20 zur Zulässigkeit des Sammelklage-Inkassos.

190 Jahre Rechtsanwalts- und Notarverein Hannover

Die Festschrift zum 190. Geburtstag des Rechtsanwalts- und Notarvereins Hannover ist erschienen. 

Enthalten sind auch Beiträge von Prof. Henssler und Dr. Deckenbrock. 

Deckenbrock/Keß, Deutschlands erste Tax Law Clinic in Hannover?

Henssler, Widerstreitende Interessen in Fällen der Mehrpersonenvertretung – insbesondere von verbundenen Unternehmen

 

Vorstellung der Neuregelungen von Prof. Kilian und Dr. Deckenbrock!

Prof. Kilian und Dr. Deckenbrock stellen die Neuregelungen der großen BRAO-Reform in NJW 2021, 2385 und DB 2021, 2200 (Fortsetzung in Heft 39) vor und ordnen diese ein. 

Band 98 erschienen!

In der Schriftenreihe des Instituts für Anwaltsrecht ist Band 98 erschienen. 

Die Dissertationsschrift von Dr. Ines Holz trägt den Titel "Der aktive Gesellschafterkreis anwaltlicher Berufsausübungsgesellschaften - Die Bedeutung der BVerfG-Beschlüsse vom 14.1.2014 (1 BvR 2998/11, 1 BvR 236/12) und 12.1.2016 (1 BvL 6/13) für die berufsübergreifende Zusammenarbeit von Rechtsanwälten". 

Zur Leseprobe gelangen Sie hier...

Wir bieten daneben einen Scan- und Ausleihservice an.

Neuregelung der Bibliotheksnutzung

Ab dem 19.07.2021 stehen in den Räumlichkeiten des Instituts für Arbeits- und Wirtschftsrecht wieder eingeschränkt Bibliotheksplätze zur Verfügung. Die Plätze sind ausschließlich nach vorheriger Reservierung möglich. Weitere Informationen zu den Nutzungsbedingungen sowie die Möglichkeit zur Reservierung eines Platzes finden Sie hier...

Zusätzlich zu der beschränkten Öffnung der Räumlichkeiten, bieten wir auch weiterhin einen Scan- und Ausleihservice an. 

Anfragen zur Buchleihe sind an ausleihe-anwaltsrecht@uni-koeln.de zu stellen. Bitte beachten Sie, dass Bücher ausschließlich nach vorheriger E-Mail-Anfrage ausgeliehen werden können. Von der Ausleihe ausgenommen sind Zeitschriften, Loseblattsammlungen, Festschriften sowie bestimmte Werke, die im Katalog mit einem Sonderstandort gekennzeichnet sind. 

Ausnahmen können derzeit leider nicht gemacht werden.

Die zuständigen Mitarbeiterinnen weisen Ihnen nach Bearbeitung der Anfrage Abholtermine zu. Bitte haben Sie Verständnis, dass die Vorbereitung einige Tage in Anspruch nehmen kann. 

Die maximale Leihdauer beträgt zwei Wochen und kann nicht verlängert werden. 

In Ihrer Anfrage sind folgende Daten anzugeben: Signatur und Titel der Literatur, vollständiger Name und Privatadresse. Die Daten müssen derzeit von uns  zur Registrierung der Besucher erhoben werden. 

 

Legal-Tech-Inkasso

Erfolgshonorar

Die Autoren befassen sich in den Artikeln, erschienen im Anwaltsblatt Online , mit der großen BRAO-Reform, Fragen zum Legal-Tech-Inkasso sowie zum Erfolgshonorar. 

Die Artikel finden Sie hier:

Henssler, AnwBl Online 2021, 170
Henssler, AnwBl Online 2021, 180

Kilian, AnwBl Online 2021, 213

 

­

Corona führt zu solidarischer Risikoverteilung

Benedikt Bangen, wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Arbeits- und Wirtschaftsrecht der Universität zu Köln befasst sich mit der Entscheidung des 8. Zivilsenats des Kammergerichts Berlin vom 1.April 2021 (8 U 1099/20) zur Risikoverteilung im Gewerbemietverhätlnis. Zur Besprechung gelangen Sie hier...

Markworth, ZAP 2021, 317.

Akad. Rat Dr. David Markworth befasst sich in seiner Kolumne mit der großen BRAO-Reform. Weitere Informationen erhalten Sie hier...

Förderung verbrauchergerechter Angebote im Rechtsdienstleistungsmarkt

Prof. Dr. Martin Henssler und Prof. Dr. Matthias Kilian treten am 05.05 2021 als Sachverständige zur Förderung verbrauchergerechter Angebote im Rechtsdienstleistungsmarkt auf. 

Weiter Informationen finden Sie hier...

Kilian und Thole zu Direktoren des Instituts ernannt.

Prof. Dr. Matthias Kilian und Prof. Dr. Christoph Thole, Dipl.-Kfm. wurden im April 2021 zu Direktoren des Instituts für Anwaltsrecht an der Universität zu Köln ernannt und werden künftig Prof. Dr. Martin Henssler und Prof. Dr. Dr. hc. mult. Hanns Prütting unterstützen.

Die ganze Pressemitteilung finden Sie hier...