zum Inhalt springen

Ausleihservice für Doktorand_innen und Wissenschaftler_innen

Entsprechend der Beschlussfassung der Universität zu Köln und der Rechtswissenschaftlichen Fakultät bleiben die Institutsbibliotheken nach wie vor für den Publikumsverkehr geschlossen. Für Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Universität zu Köln sowie registrierte Doktorandinnen und Doktoranden bieten wir ab sofort einen begrenzten Ausleih- und Scanservice an, damit diese Gruppen wieder Zugriff auf die Literatur unserer Bibliotheken erhalten können.
Anfragen zur Buchleihe sind an ausleihe-anwaltsrecht@uni-koeln.de zu stellen. Bitte beachten Sie, dass Bücher ausschließlich nach vorheriger E-Mail-Anfrage ausgeliehen werden können. Von der Ausleihe ausgenommen sind Zeitschriften, Loseblattsammlungen, Festschriften sowie bestimmte Werke, die im Katalog mit einem Sonderstandort gekennzeichnet sind. 
Ausnahmen können derzeit leider nicht gemacht werden.
Die zuständigen Mitarbeiterinnen weisen Ihnen nach Bearbeitung der Anfrage Abholtermine zu. Bitte haben Sie Verständnis, dass die Vorbereitung einige Tage in Anspruch nehmen kann. 
Die maximale Leihdauer beträgt zwei Wochen und kann nicht verlängert werden. 
In Ihrer Anfrage sind folgende Daten anzugeben: Signatur und Titel der Literatur, vollständiger Name und Privatadresse. Die Daten müssen derzeit von uns  zur Registrierung der Besucher erhoben werden. 

 

Wir danken für Ihr Verständnis.

 


 


"Die An­walt­schaft be­klagt seit lan­ger Zeit, dass die Ju­ris­ten­aus­bil­dung den Ar­beits­all­tag und die Ar­beits­me­tho­de des Rechts­an­walts viel zu wenig be­rück­sich­tigt. Das In­sti­tut für An­walts­recht soll die­sem Man­gel ab­hel­fen und eben­so tat­kräf­tig wie sys­te­ma­tisch das an­walts-ju­ris­ti­sche Ele­ment schon in die Lehre des Rechts ein­brin­gen. Es soll die Fülle der ak­tu­el­len be­rufs­recht­li­chen Fra­gen der An­walt­schaft wis­sen­schaft­lich auf­ar­bei­ten und nicht zu­letzt auf Dauer eine Brü­cke sein zwi­schen der Lehre des Rechts und sei­ner An­wen­dung in allen Be­rei­chen des wirt­schaft­li­chen und ge­sell­schaft­li­chen Le­bens."


Aus einem of­fe­nen Brief des da­ma­li­gen Prä­si­den­ten des Deut­schen An­walt­ver­eins, Rechts­an­walt Er­hard Sen­nin­ger, an die deut­schen Rechts­an­wäl­tin­nen und Rechts­an­wäl­te an­lä­ß­lich der Grün­dung des In­sti­tuts für An­walts­recht, De­zem­ber 1988.


 

Aktuelle Meldungen

Scannen statt kopieren!

Scannen statt kopieren!

In der Bibliothek des AWR steht ab sofort nur noch eine Scanstation im Archiv zur Verfügung. USB-Stick nicht vergessen!
Präsenzbibliothek

Präsenzbibliothek

Die Bibliothek des IAR ist eine Präsenzbibliothek. In den Räumen des AWR befinden sich Sitzmöglichkeiten, um vor Ort zu arbeiten.
Kölner Anwaltsliteratur

Kölner Anwaltsliteratur

Kommentare, Handbücher, Lehrbücher und Aktuelles aus den Zeitschriften